andreas boine fachanwalt für strafrecht

strafverteidiger/anwalt für strafrecht dresden

home

Handbuch

Vergehen – Begriff

Vergehen sind Straftaten, die im Mindestmaß von einer Freiheitsstrafe von weniger als einem Jahr oder Geldstrafe bedroht sind. Heißt es z.B. wie in § 242 StGB -Diebstahl- ..:" wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft", handelt es sich bei der Tat um ein Vergehen.

Bedeutung erlangt der Begriff durch die Unterscheidung vom Begriff des Verbrechens. Aus der Unterscheidung ergeben sich strafprozessuale Konsquenzen. So ist z.B. der Amtsrichter als Strafrichter nur für die Entscheidung über Vergehen zuständig (§ 25 GVG).